Warenspenden an den Eferdinger Sozialmarkt

Einsparungen, Arbeitslosigkeit, Insolvenzen. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise verschÀrfen den Alltag auf vielen Ebenen.
Besonders betroffen sind armutsgefÀhrdete Menschen.

Wir haben uns bewusst in diesem besonderen Jahr wieder fĂŒr eine Warenspende entschieden und gemeinsam mit unseren Mitarbeiter/innen konnten wir im Juli 2020 Lebensmittel und Haushaltswaren im Wert von € 2.100,-- (Spendensumme wurde vom Unternehmen verdoppelt) an den Sozialmarkt ĂŒbergeben.

Rotkreuz-MĂ€rkte bieten Waren des tĂ€glichen Gebrauchs zu stark reduzierten Preisen an. Menschen sind nicht auf Spenden angewiesen und fĂŒhlen sich deshalb nicht als Bittsteller. Einkaufsberechtigt sind Personen, die ĂŒber ein monatliches Einkommen von maximal 1.000 Euro verfĂŒgen (Ein-Personen-Haushalt).Das OÖ. Rote Kreuz machte es sich zur Aufgabe, Menschen in möglichst vielen Lebenslagen zu begleiten und fĂŒr sie da zu sein, wenn sie Hilfe benötigen.

Dieses Engagement unterstĂŒtzen wir als Unternehmen mit großer Freude und vollster Überzeugung!

Wir danken allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fĂŒrÂŽs mithelfen.

Mach' was draus!

Galerie